Unser Schul-LOGO

Gute Bildung, gelebter Glaube, wachstumsfördernde Pädagogik, tragfähige Beziehungen! Das sind die Grundlagen der Arbeit der Freien christlichen Schulen Siegen (FCS) an unseren Schülern.

Wir wollen sie unterstützen, ihr Potential zu entdecken und bestmöglich weiterzuentwickeln. Um ihnen auf dem Weg zu reifen Persönlichkeiten behilflich zu sein, legen wir neben einer guten Bildung Wert auf das persönliche und geistliche Wohl der Kinder. Wir hoffen ihnen durch das gelebte Vorbild christlicher Werte die biblischen Glaubensgrundsätze weiterzugeben.

Unser weithin bekanntes Schul-LOGO, bestehend aus den Elementen Haus, Baum und Kreuz, soll unsere Ziele ausdrücken und symbolhaft zusammenfassen.

 

Das Haus

steht für das Lernen in einer Atmosphäre von Schutz und Geborgenheit, welche die Kinder und Jugendlichen in unseren Schulen erfahren sollen. Die Basis dafür ist Liebe und gegenseitiges Vertrauen. Gleichzeitig bietet ein Haus die nötigen und hilfreichen Grenzen für alle gelingenden Beziehungen.

 

Der Baum

ist ein Bild für Wachstum und Leben, aber auch für die Vielfalt der Menschen, die unter dem Dach der FCS zusammen leben und lernen. Gleichzeitig steht der Baum für Stärke und Widerstandsfähigkeit, die unsere Schüler erwerben sollen, um den Stürmen des Lebens zu trotzen.

 

Das Kreuz

stellt die Vergebung durch das stellvertretende Opfer Jesu dar. Es stellt Gemeinschaft wieder her. Es bedeutet: Gott liebt uns Menschen, ist uns nah und nimmt Anteil. ER wendet sich uns zu und schafft Versöhnung. Es bildet die Grundlage für unsere Beziehung zu Gott, die bis in die Ewigkeit reicht.

Seit über 30 Jahren gibt es inzwischen die Freien christlichen Schulen Siegen. 2020 wurde das Schullogo überarbeitet. Das bewährte Logo mit Haus, Baum und Kreuz ist dabei grundsätzlich erhalten geblieben, allerdings durch eine klarere Linienführung modernisiert worden.

Der besondere Pfiff des neuen Logos ist der individuelle Hintergrund.

Dabei haben unsere Schüler ihre große und vielfältige Kreativität deutlich unter Beweis gestellt.

Ideenreich wurden Farbkreise als Hintergründe gestaltet. Dabei kamen ganz unterschiedliche Techniken und Gestaltungsideen zum Einsatz. So gibt es kunterbunte Buntstiftzeichnungen, Farbkleckse in leuchtenden Tönen, Aquarelle in Pastellfarben, Collagen aus bunten Papierpunkten, aber auch schwarzweiße Strukturzeichnungen. Es entstand eine beeindruckende Auswahl an ganz unterschiedlichen und individuellen Zeichnungen, die nun wechselnd als Hintergrund für das Schullogo genutzt werden.

Gleichzeitig dienen diese Farbkreise auch der Erstellung von diversen Icons, die sich im Schulalltag an vielen Stellen wiederfinden.

In manchen Bereichen wird noch lange auch das alte neben dem neuen Logo zu sehen sein. Das ist für uns ein natürlicher und lebendiger Prozess.

Ein Schullogo in vielen Varianten: so unterschiedlich und farbenfroh wie das Leben – so vielfältig wie die Schöpfung. Dies bringt sehr schön die Grundüberzeugung der FCS zum Ausdruck, dass jeder Mensch einzigartig und wertvoll gemacht ist.