Schülertransport

Liebe Eltern,

die Frage nach dem Schülertransport bewegt uns alle.

Laut Gesetzgeber unterscheidet man zwischen Fußgängern, Schülern, die den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) nutzen, sowie denjenigen, die vom Schülerspezialverkehr transportiert werden. Je nach Wohnort und Entfernung zur Schule gehört Ihr Kind zu einer dieser drei Gruppen.

Jedes Schuljahr muss diesbezüglich neu und intensiv geplant werden. Zu welcher der drei Gruppen Ihr Kind gehört gehört, können sie der unten stehenden Grafik (siehe: Businfos Fußgänger-ÖPNV-Schülerspezialverkehr) entnehmen.

Die Planung des Fahrdienstes stellt jedes Jahr aufs Neue eine Herausforderung dar. Die Planung der Fahrpläne kann immer erst im Frühjahr begonnen werden. Eine Auskunft zur Eingruppierung (Fußgänger, ÖPNV oder Schülerspezialverkehr) kann erst zum Ende des laufenden Schuljahres geschehen. In den Sommerferien erhalten Sie dann schließlich die neuen Fahrpläne für das folgende Schuljahr.

 

Hinweis Schülerspezialverkehr:

Die Fahrerinnen und Fahrer unserer Kleinbusse bilden ein motiviertes Team, sie führen ihre Aufgabe mit einem hohen Verantwortungsbewusstsein aus und werden regelmäßig geschult.

In unserem Schulbusverkehr werden ausschließlich die Schüler unserer Grundschule transportiert.

Neben unseren Kleinbussen (16-Sitzer) fahren unsere Schüler, je nach Standort, ebenfalls mit Bussen der Firma Muhl.

Sollten Sie über eine Anmeldung an unserer Schule nachdenken und Ihr Wohnort in einem der benachbarten Bundesländer oder in einer verkehrsungünstigen Lage des Siegerlandes liegen, bitten wir Sie, uns vorher anzusprechen.

Weitere Informationen zum Fahrdienst erhalten Sie mit den Anmeldeunterlagen.

 

Unsere Busfahrerinnen

Businfos-Fußgänger-ÖPNV-Schülerspezialverkehr